Adventgemeinde Bonn-Zentrum
Adventgemeinde Bonn-Zentrum
Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten
Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten

Radio Salzstreuer

Radio Salzstreuer  |  13 März, 2018 21:03 - 22:00

Ort: RADIO BONN / RHEIN - SIEG UKW 104,2 + 97,8 MHz

Dienstag,  den 13.03.2018 von 21.03 – 22.00 Uhr
Sicherlich kennen auch Sie Doktoren. Aber kennen Sie „Clown-Doktoren?“

Sie sind häufig in Kinder-Kliniken zu „Lach-Visiten“ unterwegs. Hören Sie wie man „Clown-Doktor“ wird, was sie machen und was sie erleben.

Heute beim „Salzstreuer“ im Studio die „Clown-Doktoren“ Christina Gauer und Roland Fraatz. Im Hintergrund haben Sie vielleicht den alten Schlager „Oh mein Papa“ von Lys Assia erkannt, aber „Clown-Doktoren“ sind etwas Besonderes.

Und dann hat der „Salzstreuer“ noch einen speziellen Film für Sie, den Sie kostenfrei im Filmforum in Niederkassel-Rheidt sehen können. Dranbleiben es lohnt sich!

 

Sie hören den „Salzstreuer“ mit der besten Musik im Bürgerradio und jetzt  Wincent Weiss mit „Feuerwerk“

 


Und hier ein besonderer „Salzstreuer“- Spielfilm – Tipp
Das Filmforum des Katholischen Kirchengemeindeverbandes Siegmündung und das Katholische Bildungswerk im Rhein-Sieg-Kreis rrh. laden Sie herzlich am Freitag, dem 16. März 2018, um 19:00 Uhr zu einem Filmabend in das Pfarrheim St. Dionysius, Pastor-Ibach-Straße nach Niederkassel-Rheidt ein. Gezeigt wird der kanadisch/spanische Spielfilm „Mein Leben ohne mich“, Regie
: Isabel Coixet von 2002.
Die 24-jährige Ann lebt eigentlich ein normales Leben. Sie ist verheiratet und hat zwei Kinder. Doch von einem Tag auf den anderen ist die Welt für sie nicht mehr die gleiche, denn sie erfährt, dass sie Krebs im Endstadium und dadurch nur noch wenige Wochen zu leben hat. Doch diese Tatsache behält sie eisern als ihr Geheimnis. Sie macht eine Liste mit unerfüllten Wünschen, die sie sich bis zu ihrem Tod noch erfüllen will. Da ihr Leben bisher in geplanten und sehr konventionellen Bahnen verlaufen ist, sind es gerade ungewöhnliche Dinge, die sie nun reizen. So möchte sie z.B. ihren Vater im Gefängnis besuchen.

Für ihren arbeitslosen Mann hingegen macht sie sich unterdessen auf die Suche nach einer Ersatzfrau.

Ihren Töchtern nimmt sie Tonbänder auf, die die beiden Mädchen bis zu ihrem 18. Lebensjahr begleiten sollen.

Der kanadisch/spanische Spielfilm „Mein Leben ohne mich“, Regie: Isabel Coixet von 2002 am Freitag, dem 16. März 2018, um 19:00 Uhr im Pfarrheim St. Dionysius, Pastor-Ibach-Straße in Niederkassel-Rheidt, läuft im Rahmen einer Veranstaltungsreihe mit Filmen und Filmgesprächen zum Thema: „Frauen, die bewegen“. Es wird eine Einführung in den Film gegeben und ein Nachgespräch angeboten. Die Teilnahme ist kostenlos! Über eine Spende jedoch, freut sich der Veranstalter. Referentin ist Frau Barbara Westphal.

 

 

Die „Westerwälder – Clown - Doktoren“ sind häufig in Kinder-Kliniken zu „Lach-Visiten“ unterwegs und erleichtern Kindern ihren Krankenhausaufenthalt.

Näheres über hierüber im Internet unter: clown-doktoren.selbsthilfe-rlp.de

 

 

Näheres über die Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten und ihre Veranstaltungen erfahren Sie im Internet unter: bonn.adventist.eu  oder über das „Salzstreuer-Telefon“ unter: 02208 und dann die 75 79 960.
Natürlich sind Sie auch herzlich eingeladen zu unserem Gottesdienst jeden Samstag von 9.30 – 12.00 Uhr im Haus der Adventhoffnung, Maarflach 12 in Bonn, das ist auf der Südseite des Hofgartens der Universität Bonn.


Russischsprachiger Gottesdienst ist jeden Samstag ab 13.00 Uhr an gleicher Stelle!

 

 

Sie hören das Salzstreuer-Magazin mit der besten Musik im Bürgerradio immer dienstags von 21.03 – 22.00 Uhr im Bürgerradio auf RADIO BONN-RHEIN/SIEG. Fragen zur Sendung als e-mail unter : buergerradio@radiobonn.de

 

Und jetzt Huey Lewis & The News  mit „The Power of Love“ und danach Maggie Reilley mit „What About Tomorrow’s Children“