Adventgemeinde Bonn-Zentrum
Adventgemeinde Bonn-Zentrum
Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten
Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten

Mein Name ist Ulrich Werner, als Bürgerfunker der ersten Stunde gründete ich das "Salzstreuer-Team" der Advent-Gemeinde-Bonn.

Der "Salzstreuer" bringt seit 26 Jahren Würze ins Radioleben ohne den Hörern das Leben zu versalzen. Das Team der Advent-Gemeinde-Bonn sendet seit Bestehen des Bürgerfunks bzw. jetzt Bürgerradio auf RADIO BONN-RHEIN/SIEG ein buntes und abwechslungsreiches Programm mit den Themenbereichen Gesundheit, Umweltschutz, Soziales, Sport, Kulturelles, Musik-Specials und vor allen Dingen mit Fragen, Antworten und Denkanstößen aus dem geistlichen Bereich. Denn schließlich wollen wir als christliche Bürgerradiogruppe "Salz der Erde" sein.


Zielgruppe sind alle Hörer von RADIO BONN-RHEIN/SIEG. Das Salzstreuer-Team will im Namen Gottes eine Perspektive fürs Leben vermitteln.
Weil Radiomachen Spaß macht bin ich als "Oldie" mit 72 Jahren immer noch dabei. 

Der "Salzstreuer on Air" im Bürgerradio auf:
RADIO BONN / RHEIN - SIEG  UKW  97,8 MHz  99,9 MHz  94,2 MHz  104,2 MHz  107,9 MHz
jeden Dienstag (wochentags) von 21.03 - 22.00 Uhr

jeden Dienstag (feiertags) von 20.03 - 21.00 Uhr

Sie können die Sendungen  "weltweit"  über das "Webradio"
von RADIO BONN/RHEIN-SIEG
im Internet unter: www.radiobonn.de  hören.

Kontakt zum „Salzstreuer“
über
e-mail: uliwerner1945@aol.com  oder   buergerradio@radiobonn.de
oder Telefon / Fax: 02208 - 7579960

oder mobil: Tel.: 0176 - 53 60 58 41

Dienstag, den 22.01.2019 von 21.03 – 22.00 Uhr            
„Augenblick  mal“ so heißt unsere heutige Sendung. In ihr geht es um Dank für  Gott, darum das Gott Großes für uns getan hat, um Kraft, Böses mit Gutem zu überwinden und um Hilfe für Ihren Mitmenschen. Hören Sie hierzu Pastor Werner Jelinek.

Natürlich hat der Salzstreuer auch ein interessantes Taschenbuch  für Sie, das Sie kostenlos haben können?  Es ist von Eli Diez-Prida und heißt.  „Leben 2.0 – Neu starten, befreit leben, sicher ankommen“. Einfach den „Salzstreuer“ anrufen unter 02208 und dann die 75 79 960. 

Des Weiteren hat der „Salzstreuer“ eine besondere Information für Sie zum Thema: „Ganzheitliche Gesundheit – 12 Prinzipien“.

Dranbleiben es lohnt sich!

 

Sie hören den „Salzstreuer“ mit der besten Musik im Bürgerradio und jetzt Split Level mit „Lasting Hope“.




Salzstreuer-Magazin mit einem kostenlosen Buchangebot für Sie!
„Leben 2.0 – Neu starten, befreit leben, sicher ankommen“ von Eli Diez-Prida
* Identität: Wo komme ich her? Welchen Sinn hat mein Leben? Wie finde ich zu einem gesunden Selbstwertgefühl?
* Kommunikation: Wie können Beziehungen - sowohl zwischenmenschliche als auch die Beziehung zu Gott - gelingen und heil werden?
* Lebensqualität: Wie kann ich ein neues Leben ohne Altlasten beginnen? Wo finde ich Orientierung, ohne mich abhängig zu machen?
* Zukunft: Wie geht es nach dem Tod weiter? Hat die Sehnsucht nach dem Paradies eine Chance, in Erfüllung zu gehen?
Anschaulich und lebensnah behandelt der Autor diese und andere existenziellen Fragen aus einer biblisch-christlichen Perspektive. Dieses Buch wird keinen unberührt lassen, der über sein Leben ernsthaft nachdenkt. Es fordert heraus und macht Mut, einen neuen Anfang im Leben zu wagen.
Für dieses Buch hat der Autor das Beste aus seinen beiden erfolgreichen, seit langem vergriffenen Büchern "Licht am Horizont" und "Unterwegs ... wohin?", ausgewählt, aktualisiert und neu bearbeitet.
„Leben 2.0 – Neu starten, befreit leben, sicher ankommen“ von Eli Diez-Prida
* anschaulich und lebensnah geschrieben
* nicht dogmatisch-belehrend, sondern zeugnishaft
* abholend und leicht verständlich
* weckt Appetit auf mehr
Wenn Sie das Taschenbuch, kostenlos und unverbindlich haben möchten, dann rufen Sie das „Salzstreuer-Telefon“ an unter: 02208 für Niederkassel und dann die 75 79 960 und schon in wenigen Tagen erhalten Sie das Taschenbuch.

 

Und hier ein besonderes „Salzstreuer“ – Angebot
„Ganzheitliche Gesundheit“ 12 Prinzipien für ein glücklicheres Leben

Der Deutsche Verein für Gesundheitspflege e. V. möchte in erster Linie die Gesundheit fördern. An zweiter Stelle kommt das Vermeiden von Krankheiten (Prävention). Wer seine Gesundheit fördern will,
sagt JA zu seinem Leben
fördert seine natürlichen Ressourcen
genießt das, was er hat
erfreut sich am Schönen und Guten
denkt optimistisch
ist in ein soziales Netz eingebunden
weiß sich geliebt, gewollt und geborgen
schaut hoffnungsvoll in die Zukunft.
Das ist nicht immer einfach und selbstverständlich, insbesondere in Lebenskrisen. Wer sich für einen gesunden Lebensstil entscheidet, setzt bewusst förderliche Schwerpunkte. Sie bestimmen fortan seine Grundhaltung und helfen ihm auch schwierige Lebenssituationen zu meistern.
Hilfreich sind die 12 Prinzipien für ein glücklicheres Leben. Wer ein glückliches Leben führt, fördert die Gesundheit. Dabei ist Glück nicht von Besitz oder Macht abhängig, sondern von Zufriedenheit und Hoffnung. Die 12 Prinzipien wollen Ihnen Impulse geben, Ihre „Ganzheitliche Gesundheit“ zu fördern.

Der Deutsche Verein für Gesundheitspflege e.V. in Ostfildern bietet unter der Bezeichnung „Ganzheitliche Gesundheit“ auf seiner homepage: www.dvg-online .de eine ausführliche Information an von 12 Prinzipien für ein glücklicheres Leben. Einfach anklicken!
Und noch einmal: www.dvg-online .de und dort „Ganzheitliche Gesundheit – 12 Prinzipen“ anklicken.

 

Näheres über die Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten und ihre Veranstaltungen erfahren Sie im Internet unter: bonn.adventist.eu  oder über das „Salzstreuer-Telefon“ unter: 02208 und dann die 75 79 960.
Natürlich sind Sie auch herzlich eingeladen zu unserem Gottesdienst jeden Samstag von 9.30 – 12.30 Uhr im Haus der Adventhoffnung, Maarflach 12 in Bonn, das ist auf der Südseite des Hofgartens der Universität Bonn.

Russischsprachiger Gottesdienst ist jeden Samstag ab 13.00 Uhr an gleicher Stelle!



Sie hören das Salzstreuer-Magazin mit der besten Musik im Bürgerradio immer dienstags von 21.03 – 22.00 Uhr im Bürgerradio auf RADIO BONN-RHEIN/SIEG. Fragen zur Sendung als e-mail unter: buergerradio@radiobonn.de

Und jetzt „When Love takes over” mit David Guetta und danach Garth Brooks mit “We shall be free”.


 

   

Dienstag, den 19.02.2019 von 21.03 – 22.00 Uhr                                           
In unserer heutigen Sendung geht es um das „Fischereimuseum Bergheim an der Sieg“ und dem ältesten Verein Deutschlands der „Fischereibruderschaft zu Bergheim an der Sieg“. Der „Salzstreuer“ sprach mit Frau Dr. Petra Recklies-Dahlmann, der Museumsleiterin und Herrn Günter Engels, dem 1. Brudermeister der Fischereibruderschaft zu Bergheim an der Sieg.

 

Sie hören den „Salzstreuer“ mit der besten Musik im Bürgerradio und jetzt OMD mit „Sailing over the seven seas“

 

Und hier hat der „Salzstreuer“ einen besonderen Veranstaltungstipp für Sie nämlich den Vortrag mit Bildern von Manfred Spata über „Das Jahrtausendhochwasser von 1784 in Bonn, Beuel und der Siegaue“ am Donnerstag, dem 28.Februar 2019 von 19.00 Uhr – ca. 20.30 Uhr


Zwischen Ende Januar und Ende Februar 1784 war der

Rhein zwischen (Bad) Breisig und Köln vollständig

zugefroren. Die Bonner überquerten den Rhein zu Fuß

und feierten in Anwesenheit des Kölner Kurfürsten auf

dem Strom ein Volksfest. Als kurze Zeit später plötzlich

Tauwetter einsetzte, kam es zu einem verheerenden

Hochwasser, das vor allem auf der rechten Rheinseite

große Schäden hinterließ und mehr als 100 Fachwerk-

häuser zerstörte.


Erleben Sie den Vortrag mit Bildern von Manfred Spata über „Das Jahrtausendhochwasser von 1784 in Bonn, Beuel und der Siegaue“ am Donnerstag, dem 28.Februar 2019 von 19.00 Uhr – ca. 20.30 Uhr

 

Nähere Informationen im Internet unter: www.fischereimuseum-bergheim.de

 


Näheres über die Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten erfahren Sie im Internet unter:
bonn.adventist.eu oder über das „Salzstreuer-Telefon“ unter: 02208 und dann die 75 79 960.

 


Natürlich sind Sie auch herzlich eingeladen zu unserem Gottesdienst jeden Samstag von 9.30 – 12.30 Uhr im Haus der Adventhoffnung, Maarflach 12 in Bonn, das ist auf der Südseite des Hofgartens der Universität Bonn.

Russischsprachiger Gottesdienst ist jeden Samstag ab 13.00 Uhr an gleicher Stelle!




Sie hören das Salzstreuer-Magazin mit der besten Musik im Bürgerradio immer dienstags von 21.03 – 22.00 Uhr im Bürgerradio auf RADIO BONN-RHEIN/SIEG. Fragen zur Sendung als e-mail unter: buergerradio@radiobonn.de


Und jetzt Queen mit „Friends will be Friends“ und danach Coldplay  mit “Clocks”.



"Salzstreuer-Team-Bonn"